Pressemitteilung: Digitales Ehrenamt: Erstmals Wikipedia-Ehrenamtlicher mit Verdienstorden geehrt

Hannover, Berlin, 27.01.2020.

Über 4.000 Wikipedia-Artikel, dazu mehrere Tausend Fotos und Scans historischer Kunstwerke und Dokumente: Seit 10 Jahren engagiert sich Bernd Schwabe für die freie Online-Enzyklopädie und dokumentiert Hannoveraner Stadtleben und -geschichte.

Für diese Leistung wird Schwabe nun geehrt: Oberbürgermeister Belit Onay verleiht dem langjährigen Wikipedianer am heutigen Montag, den 27.01. um 16 Uhr die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland in der Ratsstube des Neuen Rathauses. Zur Begründung heißt es: „Herr Schwabe hat sich mit seinem langjährigen und intensiven ehrenamtlichen Engagement beim Online-Lexikon Wikipedia im Bereich der Bildung und Kultur verdient gemacht. Insbesondere hat er mit seinen vielfältigen Beiträgen über hannoversche Orte, Bauwerke, Unternehmen, Persönlichkeiten und Geschehnisse zum digitalen Gedächtnis der Stadt Hannover beigetragen.”

Die Freude in der lokalen Freiwilligen-Community um Schwabe und den lokalen Raum „Wikipedia Hannover“ im Haus Uihlein ist groß: Zusammen mit weiteren Ehrenamtlichen hat Bernd Schwabe seit 2013 eine Gemeinschaft von Wikipedia-Begeisterten aufgebaut, die wöchentlich gemeinsam an Artikeln arbeitet, Fotos und Scans für das freie Medienarchiv Wikimedia Commons bereitstellt und mit der lokalen Open Street Map-Community Hannover kartographiert. Über 1.000 Bücher mit Hannover-Bezug hat Schwabe über die Zeit hinweg gesammelt, im „Wikipedia Hannover“-Treff stehen sie allen Interessierten zur Verfügung und laden zur Mitarbeit ein. 

Weitere Informationen:

Porträt von Bernd Schwabe in der Hannoverschen Allgemeinen, 2014: Die Wiki-Wisser.
Webseite von Wikipedia Hannover, dem lokalen Treffpunkt der Wikipedia-Aktiven
Eigenauskunft von Bernd Schwabe bei Wikipedia: Benutzer Bernd Schwabe.

Über Wikimedia Deutschland

Wikimedia Deutschland ist ein gemeinnütziger Verein mit über 70.000 Mitgliedern, der sich für die Förderung Freien Wissens einsetzt. Seit der Gründung im Jahr 2004 unterstützt der Verein verschiedene Wikimedia-Projekte – allen voran Wikipedia. Der Verein setzt sich für den kostenlosen Zugang zu Freiem Wissen ein und engagiert sich damit für ein grundlegendes Recht des Menschen auf Bildung. Wikipedia ist, wie auch andere Schwesterprojekte, unabhängig und werbefrei und nur durch ehrenamtliche Mitarbeit und Spenden möglich.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Lisa Dittmer
Pressereferentin Politik und Recht
presse@wikimedia.de
Telefon: 030 219 158 26-0