Pressemitteilung: Türkisches Verfassungsgericht entscheidet, dass die zweieinhalbjährige Sperre von Wikipedia verfassungswidrig ist

Berlin, San Francisco, 27. Dezember 2019. In der Türkei ist seit dem 29. April 2017 der Zugriff auf Wikipedia gesperrt. Gestern hat das Verfassungsgericht in der Türkei entschieden, dass diese Sperrung verfassungswidrig ist.

Das oberste türkische Gericht hat entschieden, dass der mehr als 30 Monate dauernde Block von Wikipedia in der Türkei verfassungswidrig ist.

San Francisco Berlin 27.12.2019 Gestern hat das türkische Verfassungsgericht entschieden, dass das mehr als zweieinhalb Jahre andauernde Zugangsverbot zu Wikipedia in der Türkei verfassungswidrig ist. Wir hoffen, dass der Zugang in der Türkei angesichts dieses neuen Urteils des höchsten türkischen Gerichts bald wiederhergestellt sein wird. Sobald die Blockade aufgehoben wird informieren wir mit einer weiteren Mitteilung. Zusammen mit den Menschen in der Türkei und Millionen von Lesern und Freiwilligen an, die sich weltweit auf Wikipedia verlassen, begrüßen wir diese wichtige Anerkennung für den universellen Zugang zu Wissen.

„Die heutige Entscheidung des türkischen Verfassungsgerichts ist ein wichtiger Schritt für das Recht auf Wissen. Das höchste Gericht des Landes hat sich für die Meinungsfreiheit und den Zugang zu Informationen für die Menschen in der Türkei ausgesprochen und damit einen Präzedenzfall für Länder auf der ganzen Welt geschaffen. Wir hoffen, dass der Zugang angesichts dieser Entscheidung so schnell wie möglich wiederhergestellt wird“, sagte Katherine Maher, CEO der Wikimedia Foundation. „Wir bei Wikimedia setzen uns weiterhin dafür ein, dass jeder überall das Recht auf freien Zugang zu Informationen hat“.

Die Rechtmäßigkeit des Zugangsverbots wird derzeit vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte geprüft. Dieses Verfahren wurde im Mai 2019 eingeleitet und vom Gerichtshof als vorrangig eingestuft, wodurch es praktisch beschleunigt wurde. Die türkische Regierung wird ihre schriftliche Stellungnahme zu diesem Fall im Januar abgeben.

Eine Gemeinschaft von Freiwilligen erstellt und pflegt Wikipedia, geleitet von der Überzeugung, dass alles Wissen für jeden und überall frei zugänglich sein sollte. Dank ihrer Bemühungen ist Wikipedia im Laufe ihrer fast 19-jährigen Geschichte zu einer der beliebtesten Webseiten der Welt geworden. Sie ist in hunderten von Sprachen verfügbar, einschließlich der türkischen Wikipedia (Vikipedi) – geschrieben von der türkischsprechenden Wikipedia-Community für den türkischen Sprachraum.

Wir hoffen, dass die mehr als 80 Millionen Menschen in der Türkei mit dieser neuen Regelung wieder uneingeschränkten Zugang zu allen Sprachen von Wikipedia haben werden. Menschen aller Altersgruppen und Hintergründe – Studenten, Akademiker, Berufstätige – sollen auf einfache Weise Zugang zu Informationen über eine breite Palette von Themen haben, von der Abiogenese über das Osmanische Reich bis hin zur Superliga. Und die Menschen in der Türkei sollten Teil des größten globalen Diskurses über die Kultur und Geschichte der Türkei und das gesamte Wissen der Welt sein.

Mit Blick auf die Zukunft hoffen wir, dass Wikipedia weiterhin eine wertvolle Ressource für die Menschen in der Türkei sein wird und dass die türkische Wikipedia, die derzeit mehr als 335.000 Artikel umfasst, weiter wächst und sich verbessert. Wir hoffen, dass mehr Menschen in der Türkei Wikipedia bearbeiten und zu den gemeinsamen Bemühungen beitragen werden, Wissen mit der Welt zu teilen.

Wikimedia Deutschland

Wikimedia Deutschland ist ein gemeinnütziger Verein mit über 70.000 Mitgliedern, der sich für die Förderung Freien Wissens einsetzt. Seit der Gründung im Jahr 2004 unterstützt der Verein verschiedene Wikimedia-Projekte – allen voran Wikipedia. Der Verein setzt sich für den kostenlosen Zugang zu Freiem Wissen ein und engagiert sich damit für ein grundlegendes Recht des Menschen auf Bildung. Wikipedia ist, wie auch andere Schwesterprojekte, unabhängig und werbefrei und nur durch ehrenamtliche Mitarbeit und Spenden möglich.

Ihre Rückfragen richten Sie bitte an:

press@wikimedia.org

Oder:

Maiken Hagemeister
Leiterin Kommunikation
presse@wikimedia.de
0049 15153622711



Webseite: www.wikimedia.de
Vereinsblog: www.blog.wikimedia.de
Twitter: www.twitter.com/WikimediaDE
Facebook: www.facebook.com/WMDEev