Thüringer Abituraufgaben bis 2020 jetzt auf fragdenstaat.de kostenlos verfügbar

Berlin, 24. März 2021 – Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland greifen zum Lernen auf Prüfungsaufgaben der Vorjahre zurück. Doch die durch öffentliche Mittel finanzierten Materialien stehen nicht in allen Bundesländern kostenlos zur Verfügung. Mit der gemeinsamen Kampagne von Wikimedia Deutschland und FragDenStaat, einem Projekt der Open Knowledge Foundation, soll sich das nun ändern. In Thüringen gibt es erste Erfolge zu verzeichnen.

Berlin, 24. März 2021 – Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland greifen zum Lernen auf Prüfungsaufgaben der Vorjahre zurück. Doch die durch öffentliche Mittel finanzierten Materialien stehen nicht in allen Bundesländern kostenlos zur Verfügung. Mit der gemeinsamen Kampagne von Wikimedia Deutschland und FragDenStaat, einem Projekt der Open Knowledge Foundation, soll sich das nun ändern. In Thüringen gibt es erste Erfolge zu verzeichnen.

Unter dem Titel „Verschlusssache Prüfung“ können Schülerinnen und Schüler bei ihrem zuständigen Bildungsministerium Aufgaben der Vorjahre anfragen. Das Angebot wurde seit dem Start im Januar bereits mehrere hundert Mal genutzt, was einen hohen Bearbeitungsaufwand für die zuständigen Behörden bedeutet.

Thüringen hat daher mit Wikimedia Deutschland und FragDenStaat Kontakt aufgenommen und Abituraufgaben der Vorjahre zur Verfügung gestellt. Lernende können so auf fragdenstaat.de eine Privatkopie anfordern. Die Aufgaben werden dann per E-Mail unmittelbar verschickt.

Bernd Fiedler, Projektmanager Politik bei Wikimedia Deutschland: „Bildung und Wissenschaft leben vom freien Zugang zu Informationen. Dem Grundsatz „Öffentliches Geld – Öffentliches Gut‟ entsprechend sollten öffentlich finanzierte Werke und Sammlungen entweder unmittelbar gemeinfrei sein oder standardmäßig unter einer freien Lizenz veröffentlicht werden.“

„In vielen Bundesländern entsteht durch die IFG-Anfragen über „Verschlusssache Prüfung“ derzeit hoher Bearbeitungsaufwand. Die Nachfrage nach den Inhalten ist überdeutlich! Viel einfacher wäre es für alle Beteiligten, die Materialien grundsätzlich frei zur Verfügung zu stellen“, so Fiedler weiter.

Die schriftlichen Abiturprüfungen stehen an (in Thüringen etwa ab dem 26.05.), die in diesem Jahr unter Corona-Bedingungen besonders herausfordernd werden. Die Vorbereitung auf die Prüfungen zu Hause sollte durch digitale Lernmittel unterstützt werden, fordern die an der Kampagne beteiligten Vereine Wikimedia Deutschland und Open Knowledge Foundation.

Drei Bundesländer bieten eigene frei zugängliche Portale für die Prüfungsaufgaben: