WirLernenOnline

Freie Bildung zum Mitmachen: WirLernenOnline ist ein Portal von Wikimedia und edu-sharing.net. Es bietet Sammlungen von Lernmaterial, Hilfestellungen für Softwaretools und Empfehlungen für den digitalen Unterricht.
Gemeinsam wollen wir die digitale Infrastruktur stärken, damit digitale Bildung funktioniert.

Über WirLernenOnline

Wikimedia Deutschland und edu-sharing.net wollen die digitale Bildungs-Infrastruktur stärken, um Schulen schnell beim digitalen Unterricht zu unterstützen wie er durch die Corona-Krise schnell nötig wurde. WirLernenOnline bietet Sammlungen von Lernmaterial, Hilfestellungen für Softwaretools und Empfehlungen für den digitalen Unterricht.

Bereits in der Beta-Version findet sich eine stetig wachsende Sammlung von digitalen Lehr- und Lernmaterialien.  Für die Weiterentwicklung der Mitmach-Plattform möchten die Vereine mit zentralen Akteurinnen und Akteuren aus dem gesamten Bildungsbereich (wie zum Beispiel den Mitgliedern des Bündnis Freie Bildung) zusammenarbeiten. 

Das Projekt ist pragmatisch als ein abgeschlossenes Teilvorhaben innerhalb eines  Projektes der HPI-Schul-Cloud angelegt, das durch ein Nothilfe-Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ermöglicht wird. Die Lerninhalte-Lösung wird in dieser Schulcloud eingebunden, aber auch separat und ohne Zugangsbeschränkung erreichbar bleiben. Das Portal wird außerdem als Blaupause oder wahlweise als integrierbare Teillösung für Bundesländer und Bildungseinrichtungen angeboten, die eigene Lösungen betreiben, bspw. auf Basis von Moodle- oder edu-sharing.

www.wirlernenonline.de

Laufende Ausschreibungen

Wir suchen Lehrkräfte und Schulbuchredakteur*innen für den Aufbau und Ausbau von Fachportalen!  

Die Frist zur Bewerbung endet mit Ablauf des 20.09.2020 und der Arbeitsbeginn ist für den 28.09.2020 avisiert. 

Es handelt sich um eine zeitlich begrenzte, freie Mitarbeit, die mit einem Honorar vergütet wird.

Was tun Sie als Fachportal-Manager*in?

Ihre Aufgabe ist der Ausbau und Aufbau von Fachportalen für das Projekt Wir Lernen Online. Dies beinhaltet unter anderem die folgenden Tätigkeiten:

  1. Sie finden hilfreiche Inhalte für das Portal mit unserer Suche und binden diese ein. 
  2. Sie erfassen Inhalte, die noch nicht mit unserer Suche erschlossen wurden.
  3. Sie erstellen eine Fachportalseite und Seiten der Lehrplanthemen.
  4. Sie erstellen eine Themenhierarchie / einen Themenbaum.
  5. Sie nehmen an Redaktionsgruppen-Treffen teil und werden Teil eines großartigen Teams.

Wen suchen wir dafür? 

Wir suchen Lehrkräfte und/oder Schulbuchredakteur*innen mit

Wie bewerben Sie sich?

  1. Lesen Sie aufmerksam die Bekanntmachung/Ausschreibung auf dieser Seite. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an valentin.muenscher@wikimedia.de
  2. Laden Sie die Vergabeunterlagen zur Ausschreibung hinunter und lesen diese, bevor Sie sie ausfüllen. Da es sich um eine öffentlichen Ausschreibung handelt, ist die Form des Bewerbungsprozesses vorgegeben.
  1. Für Ihre Bewerbung benötigen wir die ausgefüllten Vergabeunterlagen (Eigenerklärung, Rahmenvertrag). Im Leistungsverzeichnis finden die detaillierte Informationen zur Ausschreibung.
  2. Zusätzlich zu den ausgefüllten Vergabeunterlagen formulieren Sie bitte einen kurzen Text zu Ihren Kompetenzen und Berufserfahrungen, den Sie den Unterlagen anfügen. 

Alle Unterlagen senden Sie bitte bis zum 20.09.2020 an Claudia Bergmann claudia.bergmann@wikimedia.de.

Bekanntmachung Ausschreibung 2020wmde7c

für das Projekt: Open Edu Hub Projekt / Wir Lernen Online .de

1. Auftraggeber und Zuschlag erteilende Stelle (Vergabestelle) – Hauptauftraggeber

Name: Wikimedia Deutschland

Straße, Hausnummer: Tempelhofer Ufer 23/24

Postleitzahl (PLZ): 10963

Ort: Berlin

Telefon: +49 (0)30 219 158 26-0

Fax: +49 (0)30 219 158 26-9

E-Mail: valentin.muenscher@wikimedia.de

Internet-Adresse: www.wikimedia.de

2. Angaben zum Verfahren

a) Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung, UVgO

b) Geschäftszeichen: 2020wmde7c

3. Angaben zu Angeboten

a) Form der Angebote: elektronisch

elektronisch ohne Signatur (Textform)

b) Fristen 

Bieteranfrage Annahme bis einschließlich: 20.09.2020 13:00 Uhr  

Ablauf der Angebotsfrist: 20.09.2020 23:59 Uhr 

Eröffnungstermin Angebote: 07.09.2020    

Entscheidung zum Zuschlag: 23.09.2020

Unterzeichnung der Verträge: 24.09.2020  

Ausführungszeitraum Beginn. 28.09.2020     

Bindefrist endet am: 30.09.2020    

Ausführungszeitraum Ende: 31.12.2020 23:59     

c) Sprache: deutsch

4. Angaben zu Vergabeunterlagen

a) Vertraulichkeit: 

Die Vergabeunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:

b) Zugriff auf die Vergabeunterlagen: 

Vergabeunterlagen werden nur elektronisch zur Verfügung gestellt

5. Angaben zur Leistung

a) Vertragsart: Liefer- / Dienstleistungsauftrag

b) Ort der Leistung: Deutschland. Die Leistung ist rein elektronisch zu erbringen.

c) Art und Umfang der Leistung:

Wikimedia Deutschland e. V. schreibt Leistungen zur Unterstützung des Portals “WirLernenOnline.de – Freie Bildung zum Mitmachen” aus. Die Weiterentwicklung des Corona-Soforthilfe-Portals für Schulen findet im Rahmen der Zusammenarbeit von Wikimedia, dem Bündnis für Bildung und dem edu-sharing.net Verein im Projekt OpenEduHub statt.

Für die freie Mitarbeit im Projekt werden Rahmenverträge ausgeschrieben, die eine Mitarbeit im Volumen von insgesamt ca. 40-80 Personentagen erlauben. Die erforderlichen Kompetenzen, deren Nachweis sowie die konkret zu erwartenden Arbeiten sind abrufbar unter:

Angebote werden ausschließlich per E-Mail an claudia.bergmann@wikimedia.de angenommen.

Details siehe Leistungsverzeichnis (LV).

6. Angaben zu Losen

a) Anzahl, Größe und Art der Lose: nein – keine Lose

7. Zulassung von Nebenangeboten

Nein.

8. Bestimmungen über die Ausführungsfrist

Beginn: Unverzüglich nach Vertragsschluss am 24.09.2020.

Ende: Die Leistung wird bis zum Ende des Projekts (voraussichtlich 31.12.2020) erfolgen.

9. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können

Hier

10. Fristen

Ablauf der Angebotsfrist am: 20.09.2020 23:59

Ablauf der Bindefrist am: 30.09.2020

11. Sicherheiten

keine

12. Wesentliche Zahlungsbedingungen

Die Leistungen werden durch Tätigkeitsbelege nachgewiesen und nach Stunden bzw. Personentagen abgerechnet. Zahlungsziel ist 30 Tage nach EIngang der Rechnung.

13. Der Bewerber hat zum Nachweis seiner Eignung folgende Unterlagen mit dem Angebot vorzulegen

Passend zu den Kompetenzbereichen, für die die Bewerberin oder der Bewerber das Angebot abgibt, werden geeignete Nachweise der geforderten Kernkompetenzen erwartet. Diese können durch geeignete Ausbildung oder durch Arbeitsproben (Hinweis auf vergleichbare Projekte) erfolgen. 

Die Abgabe eines Angebots erfordert das Ausfüllen der Selbstauskunft.

Die Anerkennung der Bedingungen aus dem in den Vergabeunterlagenen enthaltenen Rahmenvertrag wird durch Abgabe eines Angebots bestätigt. 

aus Vergabeplattform Bund: Rechtsform, die eine Bietergemeinschaft nach Zuschlagserteilung annehmen muss

Keine besondere Rechtsform; BGB-Gesellschaften haben einen bevollmächtigten Vertreter zu benennen und sich zur gesamtschuldnerischen Haftung zu verpflichten.

14. Zuschlagskriterien siehe Vergabeunterlagen

Die Kriterien im LV werden nach Preis und Einschlägigkeit der nachgewiesenen Kompetenz beurteilt. Für jedes publizierte Kompetenzprofil können mindestens drei Verträge mit freien MA geschlossen. Details siehe Leistungsverzeichnis.

Angebote, die auf Bieter-spezifische AGBs als notwendige Vertragsbestandteile verweisen, werden von der Teilnahme ausgeschlossen.

Mitarbeit Content Erfassung
Du möchtest uns dabei unterstützen, die digitale Infrastruktur zu stärken, damit digitale Bildung funktioniert? Recherchieren, Datenbankpflege, Beschreiben von Inhalten und Methoden zum Lehren und Lernen – all das gehört zu deinen Stärken und Interessen? Dann bewirb dich auf unsere Ausschreibung zur Content Erfassung. Schick uns Eigenerklärung, Leistungsverzeichnis und Rahmenvertrag ausgefüllt, zusammen mit Kompetenznachweisen (z. B. Referenz oder Arbeitsproben Abschluss), zu! Hier die gesamte Ausschreibung:

Ausschreibung 2020wmde7y
für das Projekt: Open Edu Hub Projekt / Wir Lernen Online .de

1. Auftraggeber und Zuschlag erteilende Stelle (Vergabestelle) – Hauptauftraggeber

Name: Wikimedia Deutschland e. V.

Straße, Hausnummer: Tempelhofer Ufer 23/24

Postleitzahl (PLZ): 10963

Ort: Berlin

Telefon: +49 (0)30 219 158 26-0

Fax: +49 (0)30 219 158 26-9

E-Mail: valentin.muenscher@wikimedia.de

Internet-Adresse: www.wikimedia.de

2. Angaben zum Verfahren

a) Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung, UVgO

b) Geschäftszeichen: 2020wmde7y

3. Angaben zu Angeboten

a) Form der Angebote: elektronisch

elektronisch ohne Signatur (Textform)

b) Fristen 

Bieteranfrage Annahme per Mail an valentin.muenscher@wikimedia.de bis einschließlich: 01.09.2020 13:00 Uhr  

Ablauf der Angebotsfrist: 03.09.2020 14:00 Uhr 

Eröffnungstermin Angebote: 25.08.2020    

Entscheidung zum Zuschlag: vsl. 04.09.2020

Unterzeichnung des Vertrages: vsl. 04.09.2020  

Ausführungszeitraum Beginn. vsl. 07.09.2020     

Bindefrist endet am: vsl. 10.09.2020    

Ausführungszeitraum Ende: 31.12.2020 23:59     

c) Sprache: deutsch

4. Angaben zu Vergabeunterlagen

a) Vertraulichkeit: 

Die Vergabeunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei hier zur Verfügung:

b) Zugriff auf die Vergabeunterlagen: 

Vergabeunterlagen werden nur elektronisch zur Verfügung gestellt

5. Angaben zur Leistung

a) Vertragsart: Liefer- / Dienstleistungsauftrag

b) Ort der Leistung: Deutschland. Die Leistung ist rein elektronisch zu erbringen.

c) Art und Umfang der Leistung:

Wikimedia Deutschland e. V. schreibt Leistungen zur Unterstützung des Portals “WirLernenOnline.de – Freie Bildung zum Mitmachen” aus. Die Weiterentwicklung des Corona-Soforthilfe-Portals für Schulen findet im Rahmen der Zusammenarbeit von Wikimedia, dem Bündnis für Bildung und dem edu-sharing.net Verein im Projekt OpenEduHub statt.

Für die freie Mitarbeit im Projekt werden Rahmenverträge ausgeschrieben, die eine Mitarbeit im Volumen von insgesamt ca. 40-80 Personentagen erlauben. Die erforderlichen Kompetenzen, deren Nachweis sowie die konkret zu erwartenden Arbeiten sind abrufbar unter diesen Links:

Angebote werden ausschließlich per E-Mail an claudia.bergmann@wikimedia.de angenommen.

Details siehe Leistungsverzeichnis (LV).

6. Angaben zu Losen

a) Anzahl, Größe und Art der Lose: nein – keine Lose

7. Zulassung von Nebenangeboten

Nein.

8. Bestimmungen über die Ausführungsfrist

Beginn: vsl. am 07.09.2020.

Ende: Die Leistung ist zunächst auf den Zeitraum von zwei Monaten beschränkt – eine Verlängerung ist möglich, maximal aber bis zum Ende des Projekts (voraussichtlich 31.12.2020) erfolgen.

9. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können

Zum Download:

10. Fristen

Ablauf der Angebotsfrist am: 03.09.2020 14:00

Ablauf der Bindefrist am: 10.09.2020

11. Sicherheiten

keine

12. Wesentliche Zahlungsbedingungen

Die Leistungen werden durch Tätigkeitsbelege nachgewiesen und nach Stunden bzw. Personentagen abgerechnet. Zahlungsziel ist 30 Tage nach Eingang der Rechnung.

13. Der Bewerber hat zum Nachweis seiner Eignung folgende Unterlagen mit dem Angebot vorzulegen

Passend zu den Kompetenzbereichen, für die die Bewerberin oder der Bewerber das Angebot abgibt, werden geeignete Nachweise der geforderten Kernkompetenzen erwartet. Diese können durch geeignete Ausbildung oder durch Arbeitsproben (Hinweis auf vergleichbare Projekte) erfolgen. 

Die Abgabe eines Angebots erfordert das Ausfüllen der Selbstauskunft.

Die Anerkennung der Bedingungen aus dem in den Vergabeunterlagenen enthaltenen Rahmenvertrag wird durch Abgabe eines Angebots bestätigt. 

Rechtsform, die eine Bietergemeinschaft nach Zuschlagserteilung annehmen muss: Keine besondere Rechtsform; BGB-Gesellschaften haben einen bevollmächtigten Vertreter zu benennen und sich zur gesamtschuldnerischen Haftung zu verpflichten.

14. Zuschlagskriterien siehe Vergabeunterlagen

Die Kriterien im LV werden nach Preis und Einschlägigkeit der nachgewiesenen Kompetenz beurteilt. 

Angebote, die auf Bieter-spezifische AGBs als notwendige Vertragsbestandteile verweisen, werden von der Teilnahme ausgeschlossen.