Beschlüsse des 8. Vorstandes

Aus Wikimedia Deutschland
Wechseln zu: Navigation, Suche
29. März 2011
  • Mitglieder: Vorliegende Anträge auf Mitgliedschaft werden ohne Gegenstimme angenommen.
  • Zustimmungsvorbehalt: Der Vorstand stimmt der vom Geschäftsführer vorgeschlagenen Anstellung von Susanne Schade mehrheitlich zu.
9. April 2011
  • Community-Projektbudget: Der Vorstand beschließt Zeitplan, Mittelverwendung und Kurzinhalte der Geschäftsordnung für das Community-Projektbudget.
  • AG Geschäftsführung: Sebastian Moleski, Alice Wiegand, Olaf Kosinsky und Ralf Liebau sind neue Mitglieder der AG Geschäftsführung.
  • Projekte: Es werden für die Konferenz Wikipedia trifft Altertum, das Vorbereitungstreffen zu Wikipedia loves Monuments und das Treffen des Language Community insgesamt 20 000 Euro aus dem freien Budget zur Verfügung gestellt. Diese sind nach dem Ermessen der Geschäftsführung zu verteilen. Die Entscheidungen sind dem Vorstand gegenüber zu begründen.
  • Abschluss Fördergesellschaft 2010: Der Jahresabschluss 2010 der Fördergesellschaft wird wie vorgelegt beschlossen und dem Geschäftsführer Entlastung erteilt. Die Verwendung des Jahresabschlusses (Überschuss in Rücklage, Gewinn auf 0 Euro) der Fördergesellschaft wird genehmigt.
12. April 2011
  • Mitglieder: Vorliegende Anträge auf Mitgliedschaft werden ohne Gegenstimme angenommen.
3. Mai 2011
  • Mitglieder: Vorliegende Anträge auf Mitgliedschaft werden ohne Gegenstimme angenommen.
10. Mai 2011
  • Mitglieder: Vorliegende Anträge auf Mitgliedschaft werden ohne Gegenstimme angenommen.
  • Satzungsänderung: Daniel Baurs Antrag, die Satzungsänderung als nicht erfolgreich zu betrachten, wird einstimmig abgelehnt.
12. Mai 2011
  • Zustimmungsvorbehalt: Der Vorstand stimmt der vom Geschäftsführer vorgeschlagenen Anstellung von Johannes Rohr mehrheitlich zu.
14. Juni 2011
  • Mitglieder: 19 vorliegende Anträge auf Mitgliedschaft werden ohne Gegenstimme und ein Antrag auf Mitgliedschaft mehrheitlich angenommen.
28. Juni 2011
  • Wikidata:

Wikidata wird ein neues Projekt von Wikimedia, in dem eine Vielzahl unterschiedlicher Daten durch Freiwillige zentral gesammelt und gepflegt werden. Daten sind ein Teil des gesamten Wissens der Menschheit, und Ziel des Projektes ist, jedem einen offenen und freien Zugriff auf diese Daten zu ermöglichen. Wikidata wird eine Infrastruktur errichten, die es den anderen Wikimedia-Projekten ermöglicht, auf zentrale Daten zuzugreifen, ähnlich wie es Wikimedia Commons heute für Multimediadateien anbietet. Wikimedia Deutschland wird das Projekt initiieren und verantwortlich leiten. Das Projekt umfasst die vollständige Entwicklung von Wikidata; nach Abschluss des Projekts erfolt die Übergabe an die Wikimedia Foundation, die das Projekt betreiben und pflegen wird.

Der Geschäftsführer wird bevollmächtigt, die notwendigen inhaltlichen und organisatorischen Planungen vorzunehmen und umzusetzen, sowie entsprechende Vereinbarungen und Verträge mit Projektpartnern auszuhandeln und abzuschließen. Ein Ziel dieser Verhandlungen ist die 100%ige externe Finanzierung des Projektes. Sofern der Verein finanzielle Verpflichtungen im Rahmen dieses Projektes eingeht, sind weitere Verhandlungen mit anderen Chaptern und der Wikimedia Foundation sowie ggfls. weiterer Partner über deren anteilige Kostenübernahme zu führen. Über die Verwendung entsprechende Vereinsmittel ist ein Beschluss des Vorstands herbeizuführen.

« zurück