Pressemitteilungen/PM 10 12 WikiLovesMonuments

Aus Wikimedia Deutschland
Wechseln zu: Navigation, Suche

« zurück


PRESSE-MITTEILUNG
Utrecht, 9. Oktober 2012


Wiki Loves Monuments bricht Rekord für den größten Fotowettbewerb der Welt


Wenige Tage nach Ende des Wettbewerbs Wiki Loves Monuments 2012 im September hat Guinness World Records die Vorjahresauflage als größten Fotowettbewerb der Welt anerkannt. Im Jahr 2011 zog Wiki Loves Monuments 5.000 Teilnehmer aus 18 Ländern an. Gemeinsam erstellten sie 168.208 Fotodateien unter freier Lizenz, die in Wikipedia und anderen Projekten frei verwendet werden können.

Im Jahr 2012 erweiterte sich Wiki Loves Monuments auf 35 teilnehmende Länder, darunter beispielsweise erstmals Argentinien, Südafrika, USA oder Indien. In diesem Jahr haben bereits mehr als 15.000 Fotografen über 350.000 Fotos hochgeladen – mehr als die doppelte Anzahl, die Guiness World Records nun mit dem Wettbewerb des letzten Jahres als Rekord ausgezeichnet hat. Von allen Teilnehmern haben allein 11.000 mit Wiki Loves Monuments zum ersten Mal zu den Wikimedia-Projekten beigetragen und erfahren, dass das Teilen von Fotos ein einfacher Weg ist, die Artikel der Wikipedia zu verbessern.

„Der Guiness-Weltrekord als größter Fotowettbewerb der Welt erkennt die Leistung von hunderten ehrenamtlicher Helfer an, durch die Wiki Loves Monuments in den letzten drei Jahren zum Erfolg werden konnte,“ erklärt Lodewijk Gelauff, einer der internationalen Koordinatoren des Wettbewerbs. „Dank des Wettbewerbs und ihrer Fotos haben tausende Menschen einen ersten Schritt als Teil des Projekts Wikipedia getan. Ich finde es fantastisch, dass so viele Menschen ihre Fotos frei mit der ganzen Welt teilen wollen.“

Zum Start von Wiki Loves Monuments 2012 wurden Apps für den Wettbewerb angeboten, mit denen die Teilnehmer erstmals direkt Fotos von mobilen Endgeräten hochladen konnten. Insgesamt gingen auf diesem Weg mehr als 3.000 Fotos in den Wettbewerb ein.

Wiki Loves Monuments wird in allen Teilnehmerländern von Ehrenamtlichen organisiert. Die Gewinnerfotos aus jedem Land werden im November nochmals von einer internationalen Jury gesichtet. Im Dezember gibt diese dann die zwölf besten internationalen Fotos und einen Gesamtsieger bekannt. Der Gewinner erhält als Hauptpreis eine Fototour durch Hong Kong, im Rahmen der weltweiten Wikipedia-Konferenz Wikimania 2013.


Hinweise für die Redaktion:
Bilder des Fotowettbewerbs werden in dem freien Medienarchiv Wikimedia Commons gesammelt und stehen unter einer freien Lizenz. Alle Dateien können weiterverwendet werden, sofern der Name des Urhebers, die Bezeichnung der Lizenz und die Quelle genannt werden.


Über Wikimedia Deutschland

Wikimedia Deutschland e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Förderung Freien Wissens einsetzt. Seit der Gründung im Jahr 2004 unterstützt der Verein verschiedene Wikimedia-Projekte - allen voran Wikipedia. Der Verein setzt sich für den kostenlosen Zugang zu Freiem Wissen ein und engagiert sich damit für ein grundlegendes Recht des Menschen auf Bildung. Wikipedia ist, wie auch andere Schwesterprojekte, unabhängig und werbefrei und nur durch ehrenamtliche Mitarbeit und Spenden möglich.

Webseite: www.wikimedia.de
Vereinsblog: www.blog.wikimedia.de
Twitter: www.twitter.com/WikimediaDE
Facebook: www.facebook.com/WMDEev


Mit besten Grüßen
Catrin Schoneville
Pressesprecherin



Wikimedia Deutschland e.V.
Postfach 30 32 43
10729 Berlin
Deutschland

Telefon 030 - 219 158 26-0
mobil 0177 - 439 94 90

www.wikimedia.de


« zurück