Pressemitteilungen/PM 11 12 Hamburg

Aus Wikimedia Deutschland
Wechseln zu: Navigation, Suche

« zurück


PRESSE-EINLADUNG
Hamburg, 15. November 2012


Wikipedia im Hamburg Museum
Hamburgs Geschichte mit dem Handy entdecken.

Alle Museumsbesucher mit Smartphone können sich freuen. Im Museum für Hamburgische Geschichte/Hamburg Museum stehen seit Neuestem interaktive Infotafeln zur Erkundung von Ausstellungsobjekten zur Verfügung. Alle Smartphone-Nutzer können sich per Code-System QRpedia mit Wikipedia verlinken und sich digital über Hamburgs Geschichte informieren. Abrufbar sind Artikel zu einzelnen Sammlungsstücken, die in die Fassaden und Räume des Museums eingearbeitet wurden sowie zu Exponaten in der jüngst eröffneten Ausstellung „Taktgeber Hafen – Hamburgs Stadtentwicklung im 20. Jahrhundert“.

Ehrenamtliche Wikipedia-Autoren haben im Rahmen einer Kooperation mit dem Hamburg Museum zahlreiche Artikel verfasst und mehrsprachig übersetzt, Fotos in der Ausstellung erstellt und Bildmaterial aus der Sammlung in Wikipedia integriert.

„Hintergrundinformationen können so mit Hilfe des freien Online-Lexikons auch für fremdsprachige Besucher von großem Nutzen sein“, betont Christoph Braun, Wikipedia-Autor und Mitinitiator. Wird der Code gescannt, zeigt das Gerät den entsprechenden Wikipedia-Artikel in der eingestellten Sprache an. „Das Projekt lädt dazu ein, das Museum neu zu nutzen. Museumsbesucher, die sich der Wikipedia-Community anschließen, erhalten eine Möglichkeit, nicht nur am Museumswissen zu partizipieren, sondern auch Artikel zu verfassen oder zu übersetzen“, ergänzt Professorin Lisa Kosok, Direktorin des Hamburg Museums.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Projektseite in der Wikipedia.



Einladung zum Rundgang am 22. November 2012 um 11.00 Uhr

QR-Codes im Museum für Hamburgische Geschichte/Hamburg Museum bieten zukünftig Informationen zu Hamburgs Baugeschichte und zu Exponaten in der ständigen Ausstellung "Taktgeber Hafen".

Sie sind herzlich zu einem Rundgang eingeladen am


Donnerstag, 22. November 2012
11.00 Uhr
Museum für Hamburgische Geschichte
Holstenwall 24


Treffpunkt ist die obere Halle im 1. Obergeschoss.

Bitte wenden Sie sich für eine Anmeldung für den Rundgang an:


Bettina Beermann
Hamburg Museum, Holstenwall 24, 20355 Hamburg
pressestelle@hamburgmuseum.de
Tel.: (040) 42 81 32 - 24 28
Fax: (040) 42 81 32 - 112


Über Wikimedia Deutschland

Wikimedia Deutschland e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Förderung Freien Wissens einsetzt. Seit der Gründung im Jahr 2004 unterstützt der Verein verschiedene Wikimedia-Projekte - allen voran Wikipedia. Der Verein setzt sich für den kostenlosen Zugang zu Freiem Wissen ein und engagiert sich damit für ein grundlegendes Recht des Menschen auf Bildung. Wikipedia ist, wie auch andere Schwesterprojekte, unabhängig und werbefrei und nur durch ehrenamtliche Mitarbeit und Spenden möglich.

Webseite: www.wikimedia.de
Vereinsblog: www.blog.wikimedia.de
Twitter: www.twitter.com/WikimediaDE
Facebook: www.facebook.com/WMDEev


Mit besten Grüßen
Catrin Schoneville
Pressesprecherin



Wikimedia Deutschland e.V.
Postfach 30 32 43
10729 Berlin
Deutschland

Telefon 030 - 219 158 26-0
mobil 0177 - 439 94 90

www.wikimedia.de


« zurück