Pressemitteilungen/PM 12 12 Spendenkampagne

Aus Wikimedia Deutschland
Wechseln zu: Navigation, Suche

« zurück


PRESSE-MITTEILUNG
Berlin, 31. Dezember 2012


233.813 Mal Dankeschön an Wikipedia
Erfolgreicher Abschluss der Spendenkampagne in Deutschland.

Am Montag, den 31. Dezember 2012, endet die diesjährige Spendenkampagne in der deutschsprachigen Wikipedia. Wikimedia Deutschland konnte durch die Unterstützung von weit über 200.000 Spendern das Spendenziel von 5,2 Millionen Euro zur Finanzierung der Vereinsziele 2013 erreichen. Die durchschnittliche Spendenhöhe lag bei knapp 23 Euro. Die Gesamtsumme ergibt sich überwiegend aus Kleinstspenden von Privatpersonen, aber auch Zuwendungen in Höhe von 1.000 Euro waren dabei. Die Anzahl der Spenden hat sich im Vergleich zu 160.000 Einzel-Spenden im Vorjahr noch einmal deutlich erhöht.

Mit dem Ende der Spendenkampagne zum 31.12. gelingt der Abschluss des mit 49 Tagen bislang kürzesten Aufrufs in der deutschsprachigen Wikipedia. Nur ein Mal im Jahr werden Leser der werbefreien und unabhängigen Enzyklopädie auf diesem Weg um Unterstützung gebeten. Zahlreiche Wikipedia-Aktive, Leser, Spender und Wikimedia-Mitarbeiter waren mit ihren Wikipedia-Geschichten teil der diesjährigen Kampagne. Wie in den vergangenen Jahren gehörte auch ein persönlicher Aufruf von Wikipedia-Gründer Jimmy Wales zu den Textbotschaften. In diesem Jahr wurde er allerdings zum ersten Mal an Zuspruch von einem Ehrenamtlichen übertroffen: Ein 86-jähriger Wikipedia-Autor motivierte Leser mit seinem persönlichen Aufruf zu mehr Spenden als Jimmy Wales. Neben diesen Textbotschaften wurde ebenfalls ein kurzes Video verwendet, in dem Wikipedia-Leser zu Wort kommen.

„Wikipedia wird von Freiwilligen gestaltet und verbessert. Aber es gibt Kosten, für die Infrastruktur, für die Unterstützung der Ehrenamtlichen, für Projekte und Programme zur Förderung Freien Wissens. Das ist die Kernbotschaft unseres Spendenaufrufs. Zahlreiche Freiwillige haben mit ihren persönlichen Aufrufen ausgedrückt, was Ihnen Wikipedia bedeutet. Sie sind die Gesichter der freien Enzyklopädie”, erklärt Pavel Richter, Vorstand von Wikimedia Deutschland. “Ich bin jedes Jahr wieder überwältigt von dieser großartigen Unterstützung.”

Als gemeinnütziger Verein finanziert sich Wikimedia Deutschland überwiegend durch Spenden. Neben der Unterstützung der deutschsprachigen Wikipedia werden auch internationale Projekte der Wikimedia-Bewegung mit knapp 40 Länderorganisationen weltweit gefördert.

Wikimedia Deutschlands Kampagne bezieht sich auf die deutschsprachige Wikipedia und beschränkte sich wie in den Vorjahren auf den zusammenhängenden Zeitraum November bis Dezember.


Direktlinks:
Jahresplan: https://www.wikimedia.de/wiki/Jahresplan_2013
Video: https://vimeo.com/55371105


Über Wikimedia Deutschland

Wikimedia Deutschland e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Förderung Freien Wissens einsetzt. Seit der Gründung im Jahr 2004 unterstützt der Verein verschiedene Wikimedia-Projekte - allen voran Wikipedia. Der Verein setzt sich für den kostenlosen Zugang zu Freiem Wissen ein und engagiert sich damit für ein grundlegendes Recht des Menschen auf Bildung. Wikipedia ist, wie auch andere Schwesterprojekte, unabhängig und werbefrei und nur durch ehrenamtliche Mitarbeit und Spenden möglich.

Webseite: www.wikimedia.de
Vereinsblog: www.blog.wikimedia.de
Twitter: www.twitter.com/WikimediaDE
Facebook: www.facebook.com/WMDEev


Mit besten Grüßen
Catrin Schoneville
Pressesprecherin



Wikimedia Deutschland e.V.
Postfach 30 32 43
10729 Berlin
Deutschland

Telefon 030 - 219 158 26-0
mobil 0177 - 439 94 90

www.wikimedia.de


« zurück

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Verein0
Verein
Informieren
Spenden
Werkzeuge