Digitaltag 2022: Mit Wikimedia und Stadtarchiv das Gedächtnis der Stadt Leipzig erkunden

Das Stadtarchiv Leipzig und Wikimedia Deutschland e.V. laden anlässlich des dritten bundesweiten Digitaltags am Freitag, 24. Juni 2022, gemeinsamen zu einer virtuellen Veranstaltung ein. Das Archiv gibt Einblicke in die Bestände und bietet allen Interessierten sowie den Freiwilligen der Wikimedia-Projekte die Möglichkeit, mit einer Auswahl seiner Digitalisate zu arbeiten.

Das Stadtarchiv Leipzig zählt zu den großen Kommunalarchiven Deutschlands. Es unterstützt Benutzerinnen und Benutzer bei allen Recherchen zur Historie der Stadt. Die Bestände umfassen u.a. Akten und elektronische Unterlagen der Stadtverwaltung, Geschäftsbücher, Karten und Pläne, Fotografien und Druckschriften.

Anlässlich des Digitaltags 2022 am 24. Juni – der vom Bündnis „Digital für alle!“ initiiert wird und mit deutschlandweiten Aktionen die digitale Teilhabe fördert – öffnet die Kulturerbe-Institution in Kooperation mit Wikimedia Deutschland e.V. virtuell ihre Türen. Interessierte können sich am Vormittag über das neue Online-Recherche-Portal des Stadtarchivs informieren, das barrierearmen Zugriff auf Informationen und Archivalien ermöglicht. Eine weitere Veranstaltung widmet sich den Herausforderungen, vor denen Archive als analoges und digitales Menschheitsgedächtnis stehen – etwa bei der Aufbewahrung von „Born-digitals“, Objekten also, direkt in digitaler Form entstanden sind.

Interessierte, aktive und zukünftige Ehrenamtliche lernen drei der Projekte aus der Wikimedia-Welt kennen: Wikimedia Commons versammelt gemeinfreie und frei lizenzierte Fotos, Grafiken, Audio- und Videodateien und ist somit das mediale Pendant zur Wikipedia – der freien Enzyklopädie im Netz, deren deutsche Ausgabe seit 2001 existiert und über 2,7 Millionen von Freiwilligen verfasste Artikel beinhaltet. Wikisource ist ein Projekt zur Sammlung historischer Quelltexte, die transkribiert und somit digital zur Verfügung gestellt werden. Das „Klexikon“ schließlich ist die Wikipedia für junge Menschen – ein großes Online-Lexikon in zugänglicher Sprache.

Das Stadtarchiv Leipzig stellt den Teilnehmenden eine Auswahl von Fotografien und weiteren Digitalisaten zur Verfügung, die auch perspektivisch für Wikimedia Commons und Wikisource genutzt werden können. Dr. Michael Ruprecht, Direktor des Stadtarchivs, freut sich über die Kooperation mit Wikimedia Deutschland: „Mit dieser Veranstaltung öffnen wir unser Haus weiter in Richtung einer digitalen Gemeinschaft von Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten oder dies auf Wikipedia bereits tun. Wir verstehen es als wichtiges Signal an die Öffentlichkeit: Das Archivgut des Stadtarchivs kann von allen Interessierten genutzt werden, und das in der Regel kostenfrei.“

Termin: Freitag, 24. Juni 2022

Anmeldung: Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt über Microsoft Teams (Start: 10 Uhr). Anmeldungen sind über die Projektseite möglich: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:GLAM/Digitaltag_2022 (Warm-Up WonderMe ab 9 Uhr)

Ansprechpartner:

Wikimedia Deutschland e. V.

Björn Bowinkelmann

Leitung Kommunikation/Head of Communications

E-Mail: bjoern.bowinkelmann@wikimedia.de

Tel.: 030/5771162-255

Mobil: 0160 98 18 09 77